Mittwoch, 15. August 2018
  |  Kontakt  |  Wegbeschreibung  |  Supporter  |  Fan-Club Widi  |  Links  |  Formulare  |  
 Aktuell
 Verein
 Anlässe
»  Aktuelle Anlässe
»  Indoorcup 2018
»  13. Schülerturnier 2017
»  Indoorcup 2017
»  12. Schülerturnier 2016
»  Indoorcup 2016
»  11. Schülerturnier 2015
»  Indoorcup 2015
»  10. Schülerturnier 2014
»  Solothurner Cupfinals 2014
»  Indoorcup 2014
»  9. Schülerturnier 2013
»  Restaurant Widi 2013
»  Indoorcup 2013
»  8. Schülerturnier 2012
»  Indoorcup 2012
»  11. Herbstturnier 2011
»  Indoorcup 2011
»  10. Herbstturnier 2010
»  Mini-Trainingslager 2010
»  Indoorcup 2010
»  9. Herbstturnier 2009
»  Indoorcup 2009
»  FC Sion in Zuchwil
»  8. Herbstturnier 2008
»  Schülerturnier 2008
»  Indoorcup 2008
»  7. Herbstturnier 2007
Sport- und Plauschtag 2007
»  Tozzo-Saugmaster-Challenge
»  Indoorcup 2007
»  6. Herbstturnier 2006
»  Sport- und Plauschtag 2006
»  Veteranen-Cup-Final 2006
»  Pampers-Cup 2006 in Windisch
»  Indoorcup 2006
»  Bänzejass 2005
»  Schweiz - Türkei im Lindensaal
»  Trainer in der Schule
»  5. Herbstturnier 2005
 Sponsoring
 FCZ-Info
 Trainingsplan
 Aktive
 Junioren
 Kinderfussball
 SOFV
 Schiedsrichter
 Wirtschaft
 Indoor-Cup 2018
Sport- und Plauschtag 2007

Am Sport- und Plauschtag des FC Zuchwil spielten nicht nur Schüler Fussball.
Auch die Politiker legten sich ins Zeug.

(Bericht Solothurner Zeitung 20.6.2007)

Wer am Freitagmittag aufgrund der heftigen Regenfälle noch fest mit einer Absage des Sport- und Plauschtages rechnete, sah sich zuletzt gewaltig getäuscht. Denn Petrus meinte es am Ende doch noch gut mit den Sportlern, und das Turnier am Freitagabend konnte stattfinden. Unter den Angemeldeten waren aber einige nicht wetterfest, und so traten nur acht statt zehn Mannschaften an.

Fast 400 Schüler spielten mit
Der eigentliche Höhepunkt des gesamten Anlasses fand am Samstag statt, nämlich das 3. Zuchwiler Schülerturnier. 41 Mannschaften hatten sich angemeldet, was eine Teilnehmerzahl von nahezu 400 Kindern ergab. Bereits am frühen Morgen herrschte Grosskampfstimmung auf dem neuen Widi-Trainingsfeld, welches gleich einem ersten Härtetest unterzogen wurde, den es aber vorzüglich bestand.
Auf dem Platz bekämpften sich die «Wilden Kerle» und die «Sexy Boys». Und während die «Wilden Hühner» nicht wild, aber umso mehr wie Hühner spielten, stampfte Chelsenal United FC alles in Grund und Boden. Die Chicago Bulls erwiesen sich als sehr gute Fussballer und wenn die «Wilden Tiger» ihre Krallen ausfuhren, wurden ihre Gegner kreidebleich. Belohnt wurden am Ende alle Mannschaften mit einem Gutschein des Hauptsponsors, dessen Wert sich je nach erreichtem Rang unterschied.

Politiker gewannen gegen Fussballer
Dass parallel zum Schülerturnier noch der Sponsorenlauf stattfand, wurde im grossen Jubel und Trubel beinahe vergessen. Diese Einnahmequelle ist aber für den Verein lebenswichtig.
Am Samstagabend fand dann das alljährliche Spiel zwischen dem FCZ-Vorstand und dem Gemeinderat Zuchwil statt. Die Fussballer hatten den Politikern für die letztjährige Niederlage Revanche geschworen. Und nach einem unterhaltsamen Spiel, in dem beide Seiten hervorragende fussballerische Leistungen zeigten, endete die Partie 1:0 für den Gemeinderat.
Abgerundet wurde der Anlass mit Tanz und Musik.




 © 2018 Fussballclub Zuchwil
fussball@fc-zuchwil.ch