Freitag, 19. Oktober 2018
  |  Kontakt  |  Wegbeschreibung  |  Supporter  |  Fan-Club Widi  |  Links  |  Formulare  |  
 Aktuell
 Verein
 Anlässe
»  Aktuelle Anlässe
»  Indoorcup 2018
»  13. Schülerturnier 2017
»  Indoorcup 2017
»  12. Schülerturnier 2016
»  Indoorcup 2016
»  11. Schülerturnier 2015
»  Indoorcup 2015
»  10. Schülerturnier 2014
»  Solothurner Cupfinals 2014
»  Indoorcup 2014
»  9. Schülerturnier 2013
»  Restaurant Widi 2013
»  Indoorcup 2013
»  8. Schülerturnier 2012
»  Indoorcup 2012
»  11. Herbstturnier 2011
»  Indoorcup 2011
»  10. Herbstturnier 2010
»  Mini-Trainingslager 2010
»  Indoorcup 2010
»  9. Herbstturnier 2009
»  Indoorcup 2009
»  FC Sion in Zuchwil
»  8. Herbstturnier 2008
»  Schülerturnier 2008
»  Indoorcup 2008
»  7. Herbstturnier 2007
»  Sport- und Plauschtag 2007
»  Tozzo-Saugmaster-Challenge
»  Indoorcup 2007
»  6. Herbstturnier 2006
»  Sport- und Plauschtag 2006
»  Veteranen-Cup-Final 2006
»  Pampers-Cup 2006 in Windisch
»  Indoorcup 2006
»  Bänzejass 2005
»  Schweiz - Türkei im Lindensaal
Trainer in der Schule
»  5. Herbstturnier 2005
 Sponsoring
 FCZ-Info
 Trainingsplan
 Aktive
 Junioren
 Kinderfussball
 SOFV
 Schiedsrichter
 Wirtschaft
 Indoor-Cup 2018
Trainer in der Schule

Die Vorrunde ist abgeschlossen und alle Mannschaften haben ihr Training vom kalten und nebligen Widi in die diversen Hallen verlegt. Damit nun an der Wärme nicht nur «tschüttelet», sondern auch gewissenhaft trainiert wird, wurden die Juniorentrainerin und alle Juniorentrainer zu einem vereinsinternen Ausbildungslehrgang eingeladen. Alle Trainer besammelten sich in der Unterfeldhalle und waren sichtlich gespannt, welche Ideen und Neuigkeiten man erfahren durfte.

Nicht alles, was man im Freien üben kann ist auch für die Halle geeignet, aber praktisch alles was man im Freien trainiert, kann auch in etwas abgeänderter Form in der Halle praktiziert werden.
Unter der bewährten Leitung von Adi Beutler und Robi Du Buisson zeigten uns die Ca-Junioren auf eindrückliche Art und Weise wie abwechslungsreich und vielseitig ein Hallentraining gestaltet werden kann. Einstimmen mit Ball, spielerisch und mit viel Spass, lassen störende Einflüsse bald einmal verschwinden und es dauerte nicht lange, bis die Junioren voll im Training integriert waren.

Dies entlockte Präsi Birchmeier den Satz: «Wie bei uns nur alles viel viel schneller…»

In einem weiteren Abschnitt erfuhren die Trainer dann etwas über das Thema Technik. Dazu hob Röbi Du Buisson immer wieder die Wichtigkeit des sauberen Flachpasses hervor und liess die Junioren immer wieder üben, üben, üben… Die Halle ist im übrigen geradezu prädestiniert, einen sauberen Flachpass zu schlagen. Keine Unebenheiten wirken da störend und sogar die Ausübung eines langen Passes kann man mit etwas Ideenreichtum in der Halle üben lassen.

Als weitere Variante zeigte uns dann Adi Beutler die vielseitigen Möglichkeiten eines Stationen-Trainings. Hier, wie natürlich bei allen anderen Übungen auch, ist der Trainer gefordert. Seine Ideen, seine Kreativität sind hier gefordert, um den Junioren ein interessantes und vielseitiges Training bieten zu können und allfällige Langweiligkeit zum vornherein auszuschliessen. Denn nichts ist wohl mühsamer, als mit Junioren zu trainieren, denen es buchstäblich «stinkt».

Ein interessanter und lehrreicher Vormittag fand so seinen Abschluss und ich bin überzeugt, dass
alle Trainer mit gesteigerter Motivation und vielen neuen Ideen an ihre weiteren Aufgaben gehen. Die Junioren werden es ihnen danken.

Werner Fuchs





 © 2018 Fussballclub Zuchwil
fussball@fc-zuchwil.ch